1_Eroeffnung_Indogerman_Filmweekend_05-02-2016

IndoGerman Filmweek / RAHMENPROGRAMM

Rahmenprogramm der IndoGerman- Filmweek 2016
in Kooperation mit Amikal e.V.

Amikal e.V. gestaltet zum vierten Mal das Rahmenprogramm zur IndoGerman Filmweek im Kino Babylon und lädt herzlich zu den vielfältigen Angeboten ein. Lassen Sie sich von unseren Projekten und Workshops inspirieren und tauchen Sie ein in die faszinierende indische Kultur.

Fotoprojekt “In die Haut des Anderen schlüpfen“
Das Fotoprojekt von Amikal e.V. und der Fotografin Dovile Sermokas setzt sich mit dem Thema „Objekt & Emotion“ auseinander und bietet Raum für die Reflexion von Fluchterfahrungen und Migrationserlebnissen.
Menschliche Emotionen ergeben sind nicht allein aus dem Umgang mit unseren Mitmenschen. Sie werden auch durch andere Aspekte einer Situation geprägt, nicht zuletzt durch die (Sinnes-)Wahrnehmung der nächstliegenden Objekte, der Kleidung beispielsweise. Das Fotoprojekt ermutigt dazu das Hemd des Anderen anzuprobieren und sich so über die sensorischen Komponenten in seine Perspektive einzufühlen. Aus der Haut – bzw. der Kleidung – des Anderen heraus soll die Auseinandersetzung mit dessen Standpunkt nachvollzogen werden. Mit Hilfe der Kleidungsstücke sollen eigene und fremde Emotionen reflektiert werden. Die alltäglichen Objekte dienen so als Vermittler von Empfindungen und Erfahrungen, mit dem Ziel über die Wahrnehmungsebene neue Blickwinkel zu ermöglichen und so den Einen die Situation der Anderen nahe zu bringen.
Das Projekt wird vom 14. Juli bis zum 20. Juli im Kino Babylon gezeigt.
Kontakt: info@amikal.org
Zeit: 15. Juli – 21. Juli 2016, Öffnungszeiten: täglich 17 bis 23 Uhr, Samstag 14 – 24 Uhr, Sonntag, 14 – 22 Uhr

Diskussion zum Thema „Objekt & Emotion“ im Hinblick auf Migrationserlebnisse und Fluchterfahrungen mit der Projektkuratorin Iuliia Patkina und weiteren Beteiligten:
Amikal e.V. lädt sie herzlich ein zum Erfahrungsaustausch und zum gemeinsamen Gespräch zum Thema anders sein.
Zeit: Samstag, 16.7. 15:00 Uhr Oval, Babylon

Fashionshow
Zur Eröffnung des Filmfestivals zeigt Amikal e.V. in Kooperation mit Nilamor eine Bollywood- Fashionshow für indische Brautmode und Kleider für besondere Anlässe mit muskalischer Performance.
Kontakt Nilamor: fashion@nilamor.de
Kontakt Amikal e.V.: info@amikal.org
Zeit: 14. Juli 2016, 19:30 Uhr Babylon, großer Saal (Eröffnung der IndoGerman Filmweek)

Bollywood-Tanzworkshop
Feuer, Leidenschaft und gute Laune – das garantieren die bildgewaltigen Tanzszenen in Bollywood-Filmen. Nicht nur die farbenfrohen Kostüme verleihen dem Tanz ihre Exotik, sondern auch die typischen Bewegungen. Lernen Sie selbst diesen ausdrucksstarken Tanz vom einzelnen Schritt bis zu einer kleinen Choreographie in einem Workshop von Amikal e.V. in Kooperation mit dem Bollywood Dance Ensemble „Rang De“ by Zaraa Vi.
Teilnahme gegen Spende
Kontakt Zaraa Vi: dance@zaraa-vi.com
Zeit: Samstag, 16.7. um 16:30 Uhr im Oval im Babylon

Street Cricket Cup
Nimm teil am ersten Street Cricket Cup in Berlin. Es wird Preise in 4 Kategorien geben: Team of the Match, best Fielder, best Batchman und best Baller.
Anmeldung und Infos: Dinesh Reddy skylineindianfilms@gmail.com oder Tel.: 017685678615
Zeit: Samstag, 16.7.2016 9.30 bis 14:00 Uhr, Treffpunkt vor dem Babylon

Interkulturelle Kompetenzen- Workshop: Schwerpunkt Indien
Möchten Sie den Hintergrund Ihrer Lieblings-Bollywoodfilme noch besser verstehen? Lernen Sie bei einem interkulturellen Workshop die indische Kultur gezielter wahrzunehmen und zu betrachten. Basierend auf unseren Erkenntnissen werden wir in eineinhalb Stunden auch die eigene Kultur kritisch reflektieren und uns Stereotypen und Vorstellungen von Fremdheitbewusst machen. Das Seminar leiten Natasha Lewandowski und Anjana Singh.
Teilnahme gegen Spende
Kontakt: info@amikal.org
Zeit: Mittwoch, 20.7.2016 17:30 Uhr Uhr im Oval im Babylon

Rangoli-Workshop
Wer schon einmal eine Indienreise unternommen hat, ist vielleicht in Tempeln, Innenhöfen oder vor Eingangstüren den wundervollen runden Mustern begegnet, die man Rangoli nennt. Diese gestreuten Kunstwerke leuchten in den intensivsten Farben und verleihen jedem Ort einen besonderen Zauber. Welche Bedeutung dahinter steckt, zu welchen Anlässen ein Rangoli gestreut wird und wie es entsteht erfahren Sie in unserem spannenden Workshop.
Kontakt: info@amikal.org
Zeit: Sonntag, 17.7.2016 14:30 Uhr Uhr im Oval im Babylon

Zum Filmprogramm geht es hier lang >>>