Page-4-Image-19

Hotel Salvation

Berlin-Premiere Fr, 14.7. um 19:30 Uhr anschl. Gespräch mit Filmemachern und Hauptdarsteller
/ Sa, 15.7. um 20 Uhr / So, 16.7. um 16:30 Uhr / 21.7. um 17:30 Uhr / Sa. 22.7. um 19:30 Uhr

Ind 2017 · R: Shubhashish Bhutiani · mit Adil Hussain, Lalit Behl u.a. · 99 Min · OmeU (Hindi)

Rajiv (Adil Hussain) ist gezwungen alles stehen und liegen zu lassen, um dem bizarren letzten Wunsch seines Vaters (Lalit Behl) gerecht zu werden: Er will nach Varanasi reisen, um dort Erlösung zu erlangen. Der darauf folgende Ausflug bringt das Duo in dieser Herz erwärmenden Komödie dazu, sich wieder mehr miteinander und mit der Welt um sie herum zu befassen.

Als Berlin-Premiere wird HOTEL SALVATION (MUKTI BHAWAN) die 5. IndoGerman Filmweek am 14. Juli um 19:30 Uhr in Anwesenheit der indischen Botschafterin Mrs. Mukta Dutta Tomar eröffnen. Mit dabei: Hauptdarsteller Adil Hussain und das preisgekrönte, erst 25 Jahre junge Regietalent Shubashish Bhutiani. Der Film feierte seine Weltpremiere bei den Filmfestspielen in Venedig und erhielt nach Standing Ovations den Grand Prix „Enricho Fulchignoni“ und die UNESCO Gandhi Medaillie. Bei den National Awards in Indien wurden der Film und Adil Hussain als bester Darsteller ausgezeichnet.

Nach einer Festivalreise quer über den Globus kehrt Shubashish Bhutiani nach Berlin zurück, der Stadt, in der er am Drehbuch für seinen nächsten Film arbeiten will und die er im Februar 2017 als Teilnehmer des Berlinale Talent Campus kennen und lieben gelernt hat. HOTEL SALVATION wird Ende des Jahres in den deutschen Kinos zu sehen sein und könnte ein „würdiger Nachfolger“ für den erfolgreichen, indischen Film LUNCHBOX werden.