IndoGerman Film: Kalank – Ewige Liebe

Termine:
Freitag,  19. April 2019   um   14:00 Uhr,    großer Saal, 11 Euro
Samstag,  20. April 2019   um   16:00 Uhr,    großer Saal, 11 Euro

IndoGerman Film: Kalank – Ewige Liebe, Ind 2019, R.: Abhishek Varman mit Madhuri Dixit, Sonakshi Sinha, Alia Bhatt, Varun Dhawan, Aditya Roy Kapur, Sanjay Dutt, 160 Min, OmeU (Hindi m. engl. UT),

A spellbinding tale of eternal love. Watch the #KalankTrailer now – http://bit.ly/OfficialKalankTrailer
We will screen the original Hindi-Version with english Subtitles!

 

Synpopsis (engl.):

„Kalank“ is an epic romantic drama of six enigmatic, esoteric and wistful characters in a tangledin search of love but separated by the dichotomy between the two worlds of Husnabad, a town in North India.

The elite, opulent and solemn world of the Chaudhry family, and the wild, mysterious and musical underbelly of the town, Hira Mandi, clash when Roop Chaudhry encounters Zafar, a dare devil from Hira Mandi, unleashing deep-buried truths, secrets of betrayaland affairs that threaten to bring the both worlds crashing down.

Set in 1945, in Pre-Independent India, „Kalank“ is the story of a vivid and ethereal world, lost when the fire of Partition engulfs the city and the country. It’s the story of the shades of Reds in their lives as they yearn for hues of love while Husnabad gets soaked in the reds of violence and revenge.

 

Synopsis (Deutsch):

Ein romantisches Epos um sechs rätselhafte und schillernde Menschen zweier Familien, verstrickt in ihrer

sehnsüchtigen Suche nach der Liebe. Gemeinsam leben sie in der Stadt Husnabad, in Nordindien und sind

doch durch die Gegensätzlichkeit ihrer beiden Welten voneinander getrennt. Die elitär-opulente, festliche

Welt der Chaudhry-Familie und die wild-geheimnisvolle, musikalische Schattenseite des Viertels Hira

Mandi treffen aufeinander, als die junge, attraktive Roop Chaudhry den Draufgänger Zafar aus Hira Mandi

kennenlernt. Tief begrabene Wahrheiten, lang gehütete Geheimnisse von Verrat und Affären kommen ans

Tageslicht und drohen, ihre beiden Welten zum Einsturz zu bringen.

 

“Kalank” spielt 1945 in Indien vor seiner Unabhängigkeit und erzählt die Geschichte einer lebendigen und

ätherischen Welt, die in dem Moment verloren geht, als das Feuer der Teilung die Stadt Husnabad und das

Land Indien ergreift. Es ist auch die Geschichte verschiedener Rottöne: im Leben der Menschen, die sich noch

nach den Farben der Liebe sehnen, während Husnabad selbst bereits vom Rot der Gewalt und der Rache

durchdrungen wird.